13. September 2017
Längst nicht alle Bewohner des Ruhrgebiets fügen sich dem etablierten deutschen Bürgermodell. Statt in Einfamilienhäusern zu hocken oder sich hinter grauen Stadthausfassaden zu verstecken setzen manche Stadtbewohnerinnen und -Bewohner Zeichen gegen Brachflächen, Leerstand, Anonymität und Stillstand. Im Salon Freiraum Weberplatz wurde der Dokumentarfilm "Das Gegenteil von Grau" gezeigt und in Anwesenheit von Filmemacher Michael Coers, moderiert durch Jan Kampshoff, diskutiert.
06. September 2017
Wie und wo arbeiten wir morgen? Wie verändert sich der Arbeits- und Produktionsstandort Stadt unter den Bedingungen von „Industrie 4.0“? Wo entstehen Kreativität und Innovation, und welche Räume benötigen wir dafür? Die Idee der „Produktiven Stadt“ kann als „Suchkonzept“ bei der Neuorientierung und Neuerfindung der Stadt dienen und Impulse geben- darum ging es beim sechsten Salon im Freiraum Weberplatz. Passend dazu waren auch die Macher des Pflückgartens atelier le balto anwesend.
02. September 2017
Mehr als Gespräche über Stadt: StadtBauKulturNRW lud in den Freiraum ein zum Experimentieren mit Formaten. Eine gelungene Auseinandersetzung mit Baukultur braucht gute Inhalte- aber vor allem auch eine gute Form, welche nicht zuletzt auch das leibliche Wohl berücksichtigt. Bei Waffeln, Brötchen und mehr wurden Projektideen, Hinweise auf Fördermöglichkeiten und Innovatives wie die App #stadtsache vorgestellt, diskutiert und teilweise direkt ausprobiert. Für weitere Bilder auf "mehr lesen" klicken
31. August 2017
Die IG-RuhrPOTTFotografie stellte von Juni bis einschl. August ihre Fotografien im Freiraum Weberplatz aus, die unter dem Motto "Green Fotospots" in Essen entstanden sind. Thorsten Thies eröffnete die Ausstellung am 22. Juni. Auch über 2017 hinaus können die Bilder angesehen und verortet werden mithilfe einer Karte, die unter www.gruenesruhrgebiet.de zu finden ist. Eine fotografische Kostprobe unter "mehr lesen".
26. August 2017
Zum 5. Mal veranstaltete LOKALFIEBER das Suppenfest im Kreativquartier City.Nord - dieses Jahr auf dem Weberplatz in Kooperation mit der Grünen Hauptstadt und der Ehrenamtagentur. Von 18 bis 22 Uhr setzten sich Menschen aus der Nachbarschaft und darüber hinaus bei leckeren Suppen zusammen und lernten sich kennen, machten Kontakte und lebten Nachbarschaft. Nachbarn, Initiativen und Restaurants aus der nördlichen Innenstadt und drumherum zauberten ein tolles Suppenbuffet.
24. August 2017
Defekte Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik oder Spielzeug reparieren? Das kann nicht jeder, aber es gibt eine gesellige Form der Hilfe zur Selbsthilfe: das Repaircafé. Wir freuen uns sehr darüber, das Repaircafé-Team Essen zum zweiten Mail im Freiraum Weberplatz zu Gast war. Es wurden Wasserkocher wieder funktionstüchtig gemacht und praktische Tipps erteilt, Wartezeiten konnten entspannt auf dem FeierabendMarkt überbrückt werden. repaircafe_essen@gmx.de
24. August 2017
Zum letzten Mal fand der SommerFreiRaum statt, Musik und Kino unter freiem Himmel auf dem Weberplatz! Gezeigt wurde "Tomorrow", ein Film voller positiver Ideen für eine Zukunft voller cleverer und ökologisch sinnvoller Lösungen. Der SommerFreiRaum schließt, es wird aber weiterhin die Möglichkeit geben, das Infozentrum im Freiraum Weberplatz zu nutzen und auch der FeierabendMarkt am Donnerstag macht weiter, in den Winter hinein. Danke fürs Vorbeischauen!
23. August 2017
Johanna-Yasirra Kluhs war 2013-14 gemeinsam mit Felizitas Kleine künstlerische Leiterin des Dortmunder Theaterfestivals FAVORITEN 2014. Parallel war sie als Dramaturgin am Theater im Pumpenhaus tätig. 2015/16 arbeitete sie als Dramaturgin am Südpol – Musik | Tanz | Theater in Luzern. Als Dramaturgin arbeitet sie mit diversen Regisseuren und Choreografen und co-leitet aktuell das Programm Interkultur Ruhr.
17. August 2017
Auf die Musik, live aufgelegt von Bertraud, folgte beim fünften und vorletzten SommerFreiRaum der Film "Bikes vs. Cars". In der Doku fanden sich nicht nur die Fahrradfans wieder, die sich längst täglich mit einer auf Autos ausgelegten Infrastruktur auseinandersetzen (müssen), auch allen anderen machte der Film Lust, sich in Zukunft mit dem Fahrrad Wege durch urbane Labyrinthe zu suchen, für lebenswertere Städte. Das Infozentrum verwandelte sich zu einem vollen Kinosaal.
10. August 2017
Passend zum Gesamttreffen von Gemeinschaftsgärtnerinnen und Gärtnern Essens zeigte Transition Town - Essen im Wandel im Freiraum Weberplatz den Film "Wenn ein Garten wächst" von Ines Reinisch. Der Kinodokumentarfilm erzählt von dem heiteren Abenteuer einer Gruppe Nachbarn in Kassel, die ohne besondere Vorkenntnisse, aber mit viel Mut und Motivation erfolgreich eine fade, städtische Rasenfläche in eine öffentliche Gartenoase mitten in der Stadt verwandelt...

Mehr anzeigen