09. November 2017
Der Freiraum war voll mit interessierten Zuschauern, als am Donnerstag zur Filmpremiere des Bürgerfilms "Natur Route" eingeladen wurde. Die Filmemacher hatten den Film als Bürgerprojekt bei der Grünen Hauptstadt beantragt und eine Unterstützung von 1000€ erhalten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Für den Link zum Film bitte auf "mehr lesen" klicken.
07. November 2017
Die Mitglieder der Initative für Nachhaltigkeit (IfN) treffen sich am am ersten Dienstag des Monats von 19 bis 21 Uhr in Essen. In der ersten Stunde gibt es kurze Infos zu allen laufenden Aktivitäten, siehe: https://initiative-fuer-nachhaltigkeit.de/projekte/. In der zweiten Stunde wird jeweils ein Schwerpunktthema diskutiert: Im November ging es um die Struktur und die Darstellung der IfN. Nächstes Treffen im Freiraum: Dienstag, 5.Dezember um 19 Uhr.
02. November 2017
Fürs Open-Air-Kino ist es mittlerweile zu kalt, aber Filmeschauen geht das ganze Jahr über. Als Nachtrag zum Tag der guten Lebensmittel zeigten wir im Freiraum Weberplatz die Dokumentation "Bauer Unser", für alle die den Film von Robert Schabus noch nicht kannten. Wer im Anschluss an einen Besuch auf dem Feierabendmarkt noch etwas im warmen Haus verweilen wollte, hat reingeschaut und hatte die Gelegenheit, um 19.00 Uhr den Film zu sehen.
29. Oktober 2017
Das gemeinnützige Netzwerk "Reclaim Our Economy" organisierte eine Veranstaltung zum Thema "Cities As Drivers For Alternative Economies". Es handelte sich um einen offenen Workshop, der in der Uni Duisburg-Essen, der Kreuzeskirche sowie dem Freiraum Weberplatz stattfand. Aktuelle Informationen zum Thema und Kontakt unter https://www.facebook.com/ReclaimOurEconomy/
29. Oktober 2017
Chris Inden nutzte die vielen weißen Wände im EG des Hauses am Weberplatz im Sommer des Grünen Hauptstadtjahres, um seine Holzkunst auszustellen. Wer an seinen Werken interessiert ist, findet hier mehr Infos und ein Kontaktformular: http://www.inden-holzdesign.de/chris-inden/ .
15. Oktober 2017
Die Beobachtung des Wandels der Urbanität in den Städten des Ruhrgebiets war Ausgangspunkt der Ausstellung. Die Installation erinnerte in diesem Zusammenhang an geschichtsträchtige, repräsentative Gebäude auf großflächigen, parkähnlichen Grundstücken, die im Laufe langjähriger Beobachtung durch Anne Berlit abgerissen und durch Neubauten ersetzt wurden - auf diese Weise sollen sie posthum eine besondere Würdigung erfahren. Im Haus am Weberplatz schufen die Arbeiten eine besondere Atmosphäre.
07. Oktober 2017
Austauschen, Informieren und Leckeres Probieren: Der Tag der guten Lebensmittel bot ein vielfältiges Programm rund um das Thema regionale und nachhaltige Lebensmittelproduktion. Was heißt eigentlich "Bio" und muss mein Kaffee ein Fair Trade Siegel haben? Wo wird in Essen gemeinschaftlich Gemüse angebaut und wie schmeckt vegane Schokolade? Es gab viel zu entdecken, darunter Gewürze und Gebackenes, Süßes und Herzhaftes, Bio-Fleisch und vergessene Apfelsorten... Bilder vom Tag unter "mehr lesen".
01. Oktober 2017
Bevor die Gärten in Essen winterfest gemacht werden, wurde nochmals fleißig geerntet, gefeiert und gegessen. Zum Finale der Veranstaltungsreihe präsentierten sich 15 teilnehmende Klein- und Gemeinschaftsgärten sowie Landwirtschaften an einem gemeinsamen Tag der offenen Tür mit vielfältigen Aktionen zur (Selbst-)Verpflegung in der Stadt. Auch auf dem Weberplatz gab es an den Pflückgärten eine Station. Traumhafter Sonnenschein lud zum Radfahren und Entdecken ein.
24. September 2017
Als ein besonderes Highlight des "Art Walk 2017" verwandelte sich der Freiraum Weberplatz in einen Kreativmarkt: Macher und Dienstleister aus verschiedenen kreativen Bereichen präsentierten ihre Arbeiten, Kreatives und Nachhaltiges, und boten ihre Produkte zum Kauf an oder luden in Workshops zum Selber-Machen ein. Der ART WALK ist eine Veranstaltung des Kulturbüros der Stadt Essen.
22. September 2017
Wieder einmal ein Filmabend auf dem Weberplatz. Wir zeigten: Kesselrollen – ein Portrait der Stuttgarter Fahrradkultur. 2017 ‧ Dokumentarfilm ‧ 1h 20m Regisseure: Fabian Bazlen, Felix Länge, Roman Högerle. Vielleicht das vorerst letzte Film Open Air auf dem Weberplatz, denn jetzt wird es kalt draußen. Filmwünsche für Indoor-Filmabende? Her damit!

Mehr anzeigen